Aufzucht

Das Wichtigste in Sachen Welpen gleich vorweg: Unsere Hunde werden von uns geliebt und sind ein wunderbarer Bestandteil unseres Lebens. Unsere Welpen ihrerseits lieben uns Menschen und erkennen uns als verlässliche und vertrauenswürdige Partner an. Diese Bindung und dieses Vetrauen zu schaffen, erachten wir als unsere Hauptaufgabe. Die Welpen werden bei uns im Haus aufgezogen mit enger Bindung an die ganze Familie. Das heisst, die Wurfkiste steht in der Wohnküche, wo sie auch die ersten drei bis vier Wochen verbringen. Die Welpen sollen geborgen aufwachsen und liebevoll umsorgt werden, und die Hauptzutat dafür ist eine gesunde und entspannte Hündin. Sobald sich der Aktionsradius der Welpen vergrössert, ihre Bewegungsenergie sich vervielfacht und die Mutter die Ausscheidungen nicht mehr aufnimmt, wird ihre Welt um die Werkstatt erweitert, welche direkt anschliesst. Sobald auch dieser Bereich erkundet und angenommen wurde und die Neugier und der Mut die Kleinen weiter treibt, wird die Klappe zum Garten entdeckt und eine weitere, grosse Welt tut sich ihnen auf. Den Welpenbereich im Garten gestalten wir nach neusten Erkenntnissen interessant und abwechslungsreich, damit die Welpen durch Spielen für das Leben lernen können. Im Verlauf ihrer Zeit bei uns werden die Kleinen selbstverständlich in einem gesunden Mass schon an wichtige Dinge herangeführt. Die Welpen werden entwurmt, gechipt und geimpft und am Tage der Abgabe wird den neuen Familien alles mitgegeben, was zum Hündchen gehört: Stammbaum, Tierärztliches Attest, Kaufvertrag, Futter für die ersten Tage und so weiter! Zudem sollen Riesenschnauzer getrimmt werden und nicht geschoren, und für uns ist es selbstverständlich, dass unsere Welpen ihr Leben lang zu uns zum Trimmen kommen können. Oder wir sind gerne bereit, all unser bis jetzt gesammeltes Wissen und unsere Erfahrung zu diesem Thema zu teilen.