Menschen

Wir sind eine lebensfrohes, internationales Paar mit erwachsenen Kindern. Wir leben in einem alten Haus mit Garten mitten im Zürcher Weinland. Unserem Motto „Ein Leben ohne Hunde ist möglich, aber sinnlos“ folgend, waren Hunde schon immer Teil unseres Lebens. Selbstverständlich bilden wir uns laufend weiter und sind immer an den neusten Erkenntnissen in Sachen Zucht - und Hund ganz allgemein - interessiert. Wir führen unsere Hunde im klassischen Hundesport, sowohl BH als auch IGP.


Hunde

Jota vom Moisburger Berg, *3.11.2017

Vater: Armageddon von Tönisheide

Seit Januar 2018 lebt unsere dunkle Pfeffersalz Riesenschnauzer-Hündin Jota vom Moisburger Berg bei uns. Sie ist eine sehr spezielle Vertreterin ihres Farbschlages, da sie direkt aus einer Einkreuzung leistungsstarker schwarzer Riesenschnauzer stammt. Ihre Grossmutter ist spalterbig schwarz (Pedigree Working-Dog) und hat das gute Temperament und die Arbeitsfreude weitervererbt.

Jota war die erste Pfeffersalz Riesenschnauzer-Hündin, welche seit langer Zeit die Körung des SRSC erfolgreich bestehen konnte, da sie auch einen soliden Beutetrieb zeigt und eine recht gute Führerinnen-Verteidigung!
Allerdings ist Jota auch ein ziemlicher Clown und es fehlt ihr an stringenter Ernshaftigkeit und Härte, deshalb arbeiten wir mit ihr in der Sparte BH (NPO). Da zeigt sie sich überaus motiviert und arbeitsfreudig.
Jota hat uns in 3 Würfen 15 Welpen geschenkt und war eine gewissenhafte Mutter, welche sich äusserst gut um ihren Nachwuchs gekümmert hat. Danke Jota!


Belladonna Tuk von der Reblaube, *17.9.2021

Vater: Yukon Quest von Amber

Frau Tuk enstammt unserem B-Wurf und ist eine sehr spannende und eigenwillige Hündin. Zuhause hat sie sich mit zwei Jahren ihren Platz an der Spitze erkämpft. Und obowhl sie ein eher ernsthafter Hund ist, hat sie auch ihre lustigen Momente. Sie ist sie sehr gut sozialisiert, absolut Kinder-sicher und interessiert sich nicht für unnötige Konflikte. Wenig Spass versteht sie innerhalb ihres Territoriums gegenüber Artgenossinnen. Die Verpaarung (Pedigree Working-Dog) war äusserst glücklich, da Frau Tuk im Sport überzeugt und sich überaus sicher und motiviert in der Sparte IGP trainieren lässt.

Zudem wurde sie mit 14 Monaten Schweizer Jugend-Schönheits-Champion (SKG). 


Der erste Wurf mit Frau Tuk ist für diesen Herbst (2024) geplant. Mehr dazu beizeiten im Blog, bzw. hier.