Jeder Hund so einzigartig - so wunderbar!

Nano war unser sehr geliebter Eurasier-Rüde von der Ruine Blumenstein. Er wurde 2006 geboren und lebte praktisch von Anfang an bei uns und begleitete unsere Kinder von der Windel-Phase bis fast ins Erwachsenenleben und war der beste Freund, den wir uns nur wünschen konnten. Stets diskret und geduldig nahm er freudig am Leben teil, genoss alles in vollen Zügen - vor allem Begegnungen mit intakten Hündinnen. Jahrelang begleitete er sein Frauchen ins Schulsekretariat und liess sich in fast unendlicher Geduld streicheln und bewundern. Nano war auch ausgebildeter Therapie-Hund. Ihm war jeder Streit zuwider, ob unter Menschen oder eigene Konflikte mit Artgenossen. Nano musste im Sommer 2017 von seinem kurzen aber heftigen Leiden erlöst werden. Wir vermissen ihn noch immer sehr!


"Gina" war unsere erste gemeinsame Hündin. Sie war eine Dobermann-Dame aus dem deutschen Zwinger vom Ostfeld und vom schönen, braunen Farbschlag. Sie kam schon erwachsen zu uns und war ein richtig hartes Lehrstück. Sie hat uns eindringlich gezeigt, was mit einem Hund alles schief gehen kann und wie man es mit Leichtigkeit schafft, ungewollte Verhaltensmuster noch zu verstärken. Täglich hat sie uns gefordert und zur Verzweiflung gebracht, aber auch geliebt und beschützt. Manche Katze entkam knapp ihren Fängen - leider nicht alle. Als unser erstes Kind auf der Welt war und anfing zu krabbeln, mussten wir uns unter Tränen von ihr trennen. Aber Gina bleibt unvergessen. Sie legte auf die Saat der Hundeliebe einen Grundstein. Darauf bauen wir seitdem stetig auf, um Kompetenz und Wissen in Sachen Hund zu erlangen und zu mehren.